Dienstag, 22. September 2015

Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert | Rezension

Danke ans Bloggerportal und an den Goldmann Verlag, die mir dieses Rezensionsexemplar zukommen lassen haben. Copyright beim Bloggerportal und dem Goldmann Verlag.


Buch: Passion – Leidenschaftlich begehrt
Autorin: S. Quinn
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 317 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 8,99 €

Klappentext
Als Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt, wird sie gewarnt: Bisher hat es keine Nanny länger als eine Woche in dem prächtigen Herrenhaus ausgehalten, in dem der alleinstehende Lord Patrick Mansfield und sein kleiner Neffe Bertie leben. Denn der Lord, ein verboten gutaussehender ehemaliger Offizier, besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich seinen Anweisungen. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er ihren Widerstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen … (Quelle: Bloggerportal.de)

Cover
Mir gefällt das Cover sehr gut. Es zeigt die Leidenschaft an, die Patrick und Seraphina füreinander empfinden. Passend zum Inhalt.

Protagonisten
Seraphina – Sie kümmert sich um ihre jüngere Schwester Wila. Sie sorgt dafür, das Geld da ist, sodass Wila auf die Ballettschule gehen kann. Um das zu gewährleisten nimmt sie den Job bei Patrick Mansfield an. Es wird ihr von Anfang an, nicht leicht gemacht. Die Haushälterin gibt ihr zu verstehen, wie sie sich zu verhalten hat, aber Seraphina denkt gar nicht daran, den Befehlen zu folgen.
Patrick – Arrogant und Unwiderstehlich für Seraphina. Er weiß, was er will. Er will sie. Er hat das Bedürfnis, sie zu beschützen und hat ein Auge auf sie. Aber auch ihn umgeben Geheimnisse.
Bertie – Der stumme Junge ist verängstigt. Seraphina erkennt das sofort. Sie versucht gar nicht erst, ihn zum Essen zu zwingen, sondern bleibt einfach bei ihm. Selbst in seinem Wutanfall, lässt sie ihn nicht im Stich und langsam taut er auf. Das bringt Seraphina aber auch in Gefahr, aber sie tut alles, damit ihm keine Gefahr mehr droht.

Meine Meinung
Ich habe es verschlungen. Ich konnte es nicht zur Seite legen und das gefällt mir. Mich hat schon der Klappentext neugierig gemacht und es hat sich gelohnt. S. Quinns Schreibstil ist belebend und spannend. Die Konstellation der Protagonisten weckt die Neugier und man versteht ihre Einwände. Aber sie weiß auch, dass es aussichtslos ist. Sie liebt ihn.

Fazit

S. Quinn ist mit diesem ersten Teil ein toller Auftakt gelungen, der jeden in seinen Bann zieht. Es geht um Leidenschaft zwischen Patrick und Seraphina, aber auch um Bertie, der dringend Zuneigung und Liebe braucht. Beständigkeit. Mir gefällt es, da es um so viel mehr geht, als man im ersten Moment denken mag. Wer auf Geheimnisse steht, wer den Ernst des Lebens versteht und auch lesen will, der ist mit diesem Buch auf der richtigen Seite. Wer eine Liebesgeschichte zwischen Kindermädchen und Boss interessant findet, der sollte unbedingt vorbei schauen. Ich gebe dem Buch 5/5 Sternen, weil er mich umgehauen hat. Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten, bis ich ihn in Händen halte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen