Mittwoch, 10. August 2016

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen. Er hat sie gerade erst entdeckt | Rezension

Buch: Scottland Street – Sinnliches Versprechen
Autorin: Samantha Young
Verlag: Ullstein Verlag
Seitenanzahl: 384 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 9,99 €

Klappentext
Sie hat mit der Liebe abgeschlossen. Er hat sie gerade erst entdeckt.
"Nicht schon wieder ein Bad Boy!" Als Shannon MacLeod zum ersten Mal Cole Walker sieht, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist an beiden Armen tätowiert, extrem selbstbewusst und heiß wie die Hölle. Und was noch schlimmer ist: Er ist ihr neuer Boss. Dabei sollte der Job als Assistentin der Anfang eines neuen Lebens werden. Ein Leben ohne Bad Boys, ohne Schmerz, ohne bittere Enttäuschungen. Shannon zeigt ihm die kalte Schulter. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein Mann, der es ernst mir ihr meint. Und der es hasst, wenn man ihm mit falschen Vorurteilen begegnet. Wird Cole ihr trotzdem eine Chance geben? (Quelle: amazon.de)

Cover
Also wie ich schon zu der Reihe gesagt habe, finde ich die Cover der Reihe sehr gelungen. Auch hier spiegelt dieses Cover die Gefühle wider, die man im Buch selber mitmacht. Die Personen schmiegen sich aneinander und geben einander ein sinnliches Versprechen.

Meine Meinung
Wie auch schon bei Band 4, war ich sehr gespannt darauf, nun auch Coles Geschichte zu erfahren. Cole, der mit Jo eine unglaublich sanfte Schwester hat. Er hat seinen Traum erfüllt. Er ist Tätowierer mit Leib und Seele und hat sich seinen Namen gemacht. Shannon dagegen möchte keine Bad Boys in ihrem Leben und in dieser Situation begegnen sie sich. Nur das Cole nicht der Bad Boy ist, für den Shannon ihn hält.
Ich liebe dieses Buch. Ich habe gerne gelesen, wie Cole erwachsen geworden ist. Das seine Vergangenheit ihn nicht zu dem Bad Boy werden lassen hat.
Shannon schleppt Schuldgefühle mit sich herum und eine Familie die nicht hinter ihr stehen will. Cole steht aber zu ihr, was ihr mit Sicherheit mehr Selbstvertrauen gibt.
Insgesamt kann ich zu diesem Buch sagen, dass man es unbedingt lesen muss. Man fühlt mit den Charakteren mit, schüttelt hin und wieder den Kopf aufgrund von Ungläubigkeit des Geschehens und man muss sich einfach in Cole verlieben. Ich habe es sicherlich getan.

Fazit
Also ich liebe die Bücher von Samantha Young. Ich liebe besonders diese Reihe und auch Cole hat mein Herz erobert. Schon allein deswegen gebe ich diesem Buch 5/5 Sternen. Ich gebe ihm aber auch fünf Sterne, weil es inhaltlich einfach toll ist. Es bringt alles mit, was man sich wünscht. Liebe, Frust, Dramatik und ganz viel Gefühl. Es ist alles dabei und deswegen allein schon eine absolute Empfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen