Sonntag, 9. Oktober 2016

Pausen, wie geht es weiter? | FanfictionTalk #6

Haay :),

ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich gar nicht weiß, wie ich hier anfangen soll. Einmal habe ich meine Entscheidung eine Pause bei Fanfiction.de zu machen, nicht an den großen Nagel gehangen und euch hier informiert. Ich weiß gar nicht, wer hier als Leser noch vertreten ist, der meinen letzten FanfictionTalk gelesen hat. Also für diejenigen, die jetzt gerade in diesem Augenblick auf meinen Blog stoßen: Herzlich willkommen auf meinen Buchblog. Hauptsächlich geht es hier um alles, was mit Büchern zu tun haben. Aber ich habe eine Rubrik – auf die seid ihr gerade gestoßen – den FanfictionTalk. Ich schreibe neben Posts für den Blog, Fanfictions. Mein zweites großes Hobby, welches ich unglaublich gerne verfolgt habe.
Nun aber habe ich im August einen Schlussstrich gezogen. Ich habe die regelmäßigen Updates ausfallen lassen, um mich darauf zu besinnen, was wirklich wichtig im Leben ist. Mein Privatleben war und ist sehr aufdringlich und neben dem Blog kam dann das Schreiben zu kurz.

Nun nach bald zwei Monaten möchte ich die Geschichte endlich beenden. Sie ist schon sehr lange fertig, inzwischen auch fertig gebetat und möchte sie endlich mit meinen Lesern auf Fanfiction.de teilen. Mit diesem Gedanken kommen wir zum eigentlichen Thema meines Postes heute.
Wie startet man wieder in die Geschichte, wenn man eine Pause gemacht hat.
Mir fallen persönlich die eine oder andere Idee ein, die ich hier mit euch teilen möchte. (Sie beruhen auf den Möglichkeiten, die ich besitze, um einen Wiedereinstieg zu veranstalten)

  1. Ich poste einfach an meinem Update Tag das neue Kapitel hoch, entschuldige mich für die lange Pause und hoffe, dass genug Leser es mitbekommen, die meine Geschichte so gerne verfolgt haben.
Dies wird die Möglichkeit sein, die am meisten verbreitet ist, denn es ist die einfachste. Du hoffst darauf, dass genug Leser es finden und dir dann sein Feedback dalassen. Du hoffst, dass du nicht allzu viele Leser verloren hast, weil du so lange auf dich warten lassen hast (Es gibt mehrere Gründe, für Pausen, dazu aber später mehr), denn sie können dich aus deinen Favoriten gelöscht haben und damit würden sie es nicht sehen, wenn du ein neues Kapitel hochlädst. Aber bei einer Pause die angekündigt wurde, ist das eher weniger der Fall.

  1. Eine andere Möglichkeit ist, ein paar Tage vor deinem Update Tag (solltest du eine Facebook-Gruppe für deine Geschichte haben), die Menschen dort darauf hinweisen, dass es an diesem Tag endlich weiter geht. Vielleicht dann auch mit Spoilern ködern und die Spannung auf das neue Kapitel aufbauen.
Diese Möglichkeit hast du aber nur, wenn du vorher schon eine Gruppe gemacht hast und da sich auch schon Mitglieder befinden. Wenn du sie gerade erst erstellt hast, wird da niemand sein, der darauf aufmerksam werden kann. Gruppen sind nun mal sehr kritisch zu sehen, bei Facebook.
Solltest du aber schon zu Update Zeiten eine Gruppe erstellt haben und du hast ein paar Mitglieder, wirst du sie schon mal auf deiner Seite haben, wenn ein neues Kapitel endlich online kommt. Dann wirst du nur noch die abholen müssen, die kein Facebook haben oder sich der Gruppe nicht anschließen wollten. Aber mit der Aussicht, die Mitglieder deiner Gruppe sehen das neue Kapitel auf jeden Fall, freust du dich schon gleich mehr auf den neuen Beginn.

  1. Dann kommen wir nun zu der Möglichkeit, dass du die Geschichte komplett abbrechen willst. Wie würde man es in diesem Fall machen?
Die meisten würden sie einfach flach liegen lassen und nichts mehr machen. Fanfiction.de würde sie irgendwann als abgebrochen markieren, dass die Leser es wissen.
Du kannst aber unter dein letztes Kapitel eine kleine Entschuldigung schreiben, dass du nun nicht mehr weiterschreiben wirst, aus den Gründen, die du eben hast. Man braucht auch keinen Grund angeben, dass ist auch völlig in Ordnung. Aber dann besteht für den Leser, der die Geschichte doch noch liest, die Möglichkeit, damit abzuschließen, als darauf zu hoffen, dass vielleicht doch noch irgendwann ein Kapitel kommt.
Eine andere Möglichkeit ist es, die Geschichte einfach zu löschen, dann wird sie niemand mehr lesen und du kannst auch damit abschließen.
Jetzt für den Fall, dass du eine Facebook-Gruppe hast: Da würde ich auf jeden Fall schreiben, wenn du aus der Pause nicht mehr zurückkehrst. Sie haben doch irgendwo ein Recht darauf zu erfahren, dass du aufhörst und sie die Gruppe ruhig verlassen können. (So würde ich es machen), bzw ich würde die Gruppe dann irgendwann ganz schließen, wenn sie nicht mehr gebraucht wird.

Es gibt sicherlich noch mehr Möglichkeiten, wie man aus einer Pause zurückkommen kann, aber die wollen mir besten Willen gerade nicht einfallen. Nur Möglichkeiten, die gegen die Richtlinien von Fanfiction.de sprechen, also erwähne ich sie hier gar nicht erst. Wollen wir uns noch kurz zu Gründen für Pausen äußern. Könnte vielleicht interessant sein.

  1. Schreibblockade. Einer der größten Gründe, warum nicht weitergeschrieben wird. Meistens löst sich dieses Problem spätestens nach ein paar Wochen wieder und es geht wie gewohnt weiter. Aber in dieser Zeit kann man aber auch erkennen, dass du gar keinen Spaß mehr daran hast und brichst ab. Aber im normalen Fall, werden diese Geschichten weitergeschrieben.
  2. Familiäre Probleme/Angelegenheiten: Es stirbt jemand oder etwas anderes hindert dich daran zu schreiben und hochzuladen. Es sind verständliche Reaktionen und nachvollziehbar. Auch hier geht es in der Regel nach ein paar Wochen weiter. (Ich persönlich glaube nicht, dass es da irgendwann nicht weitergeht, aber man kann mich auch eines besseren belehren)
  3. Privatangelegenheiten:
    1. Du bist in der Klausurphase, schreibst viele Arbeiten in der Schule? Da hast du manchmal keine Zeit, um auch noch ein neues Kapitel zu verfassen. Es geht einfach nicht und es kommt notgedrungen zu einer Pause. Die aber nach den Arbeiten oder Klausuren wieder aufhört und es ganz normal weiter geht.
    2. Du stehst vor schweren Entscheidungen, fühlst dich überfordert auch noch nebenher Fanfictions zu schreiben? Dann wirst du sicherlich die eine oder andere Pause gut gebrauchen können. So kannst du dein Privatleben auf die Reihe kriegen, ohne deine Geschichte leiden zu lassen. Wenn das Problem behoben ist, kannst du gestärkt wieder weitermachen.
  1. Du hast einfach keine Lust mehr. Du möchtest für dich entscheiden, ob du noch weiterschreiben willst, oder ob ein Ende nicht einfach besser wäre. Das ist wohl die häufigste Möglichkeit, dass Pausen zum Ende führen und die Geschichten abgebrochen werden.
  2. Gab es eine Zeit, wo dir alles zu Nahe ging. Du fühltest dich bei jedem Wort verletzt, obwohl sie es gar nicht so meinen? Dann wird es vielleicht auch Zeit für eine Pause, um wieder Abstand zu gewinnen. Dann kann man wieder mit neuem Elan weitermachen.

Egal aus welchen Gründen man Pausen macht, es ist dennoch die richtige Entscheidung, eine Pause zu machen, wenn du es wirklich brauchst. Es bringt nichts, wenn du weitermachst, aber deine Geschichte an Witz und Spaß verliert. Wenn du um jedes Wort in deiner Geschichte kämpfen musst, weil du es einfach nicht über dich bringst, weiterzuschreiben. Unnötig lange Abstände der Geschichten entstehen, wenn der Autor nicht rechtzeitig die Reißleine zieht, weil er nicht mehr kann oder möchte. Es ist immer noch ein Hobby, also sollte das ganze Spaß machen und wenn es das nicht mehr tut, dann sollte man sich wirklich überlegen, eine Pause einzulegen, sich zu entspannen und darüber nachzudenken, was das richtige für dich ist.

Um nun zum Schluss auf den Grund dieses Posts zurück zukommen: Ich habe eine lange Pause gemacht und so länger diese Zeit war, so mehr habe ich das Posten vermisst. So mehr habe ich das Feedback vermisst und die Kommunikation zwischen Lesern und mir. Ich habe zwar noch immer nicht alles in Ordnung gebracht in meinem Privatleben, aber ich denke, ich kann diese Hürde: Kapitel zu posten/Kommunizieren wieder stemmen und möchte es mit diesem Post einläuten.

Wenn dieser Post online geht, werdet ihr sicherlich nicht mehr lange auf ein neues Kapitel von Alles was zählt sind WIR warten müssen. Wenn ich richtig sehe, haben wir heute Sonntag, dann wird am Mittwoch ein neues Kapitel online kommen :) Ich würde mich freuen, wenn ich auch ein paar von euch dort wiedertreffen würde.

Lg Jeanne Dawn


PS: Um da vorbeizuschauen, braucht ihr auch den Link: Hier!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen