Freitag, 31. März 2017

Perfekt - Willst du die perfekte Welt? | Rezension

Buch: Perfect – Willst du die perfekte Welt?
Autorin: Cecelia Ahern
Verlag: Fischer FJB
Seitenanzahl: 480 Seiten
Form des Buches: Gebundene Ausgabe
Preis: 18,99 €

Klappentext
Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance?
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.
Es ist mein erster All-Age-Roman, aber die Idee hat mich selbst fast überrollt. Ich kam kaum hinterher, sie aufzuschreiben. Es ist eine einzigartige Geschichte, aber wie in allen meinen Büchern steckt eine besondere Botschaft und ganz viel Gefühl drin.“ Cecelia Ahern (Quelle: amazon.de)

Cover
Das Cover habe ich zum ersten Mal auf einem Lesezeichen gesehen und es hat mich schon neugierig gemacht. Es ist in rot, grün und weiß gehalten und die schemenhafte Gestalt in der Mitte. Darum herum der Titel und die Autorin. Mich hat es sehr angesprochen.

Meine Meinung
Wer meine Rezension zu Band 1 „Flawed – Wie perfekt willst du sein?“ gelesen hat, wird wissen, dass ich meine Probleme mit der Regierung und der Gerechtigkeit der Menschen habe. Mir ist auch bewusst, dass es in einer Dystopie darum geht, diese für uns ungerechten Regierungen aufzuschreiben und ihnen Leben einzuhauchen. Damit die Protagonisten sie stürzen können. Das ist auch das, was mich an Dystopien trotz allem fasziniert. Das die Protagonisten mich dazu bringen, mit ihr oder ihm kämpfen zu wollen. Celestine ist auch so eine dieser Protagonisten, die mich mitfiebern lässt und mich hoffen lässt, dass sie das bekommt, was sie haben möchte. Ihr Leben zurück. Das Leben, was sie verdient hat.
Auf diesem Weg ist sie in Band 2. Sie muss lernen, wem sie vertrauen kann und wem nicht. Wem kann sie glauben, und wen sollte sie lieber auf Abstand halten. Selbst den Personen, die ihr am nächsten stehen, fühlen sich für sie eine Weile nicht richtig an. Aber wenn diese Personen sie immer wieder rettet, dann kann er gar nicht so schlecht sein.
Das einzige, was mich an diesem Buch arg gestört hat ist, dass die Geschehnisse wie eine Strichliste abgearbeitet wurden. So kam es für mich vor. Sie erledigt eine Sache, am nächsten Tag stürzt dieses Kartenhaus auch über ihr zusammen. Sie kommt nicht zur Ruhe und wenn doch, dann hält es nicht lange.
Aber Hilfe kommt auch von Menschen, wo sie es niemals erwartet hätte. Wo sie geglaubt hat, sie würden sie hintergehen. Diese Wandlung hat mich einerseits überrascht, aber auch lächeln lassen. Celestine hat es nicht leicht und kämpft sich Stück für Stück ins Leben zurück.
Zum Schluss ein kurzes Wort. Ich mag Epiloge, die viel über die Zukunft der Protagonisten preisgibt und das man das Gefühl hat, sie haben nun das bekommen, was sie verdienen und sich wünschen. Dieser Epilog ist anders und ich bin auch jetzt noch unschlüssig, wie ich das Ende finden soll.

Fazit

Ich kann dem Buch nur 4/5 Sternen geben. Es ist ein guter Anschluss an den vorherigen Band, aber nicht besser. Trotzdem kann ich das Buch jedem empfehlen, der auch Band 1 gelesen hat. Man möchte doch gerne wissen, ob es ein Happy End gibt.

Dienstag, 28. März 2017

Flawed - Wie perfekt willst du sein? | Rezension

>>„Es ist mein erster All-Age-Roman, aber die Idee hat mich selbst fast überrollt. Ich kam kaum hinterher, sie aufzuschreiben. Es ist eine einzigartige Geschichte, aber wie in allen meinen Büchern steckt eine besondere Botschaft und ganz viel Gefühl drin.“ Cecelia Ahern<<

Buch: Flawed – Wie perfekt willst du sein?
Autorin: Cecelia Ahern
Verlag: Fischer FJB
Seitenanzahl: 480 Seiten
Form des Buches: Gebundene Ausgabe
Preis: 18,99 €

Klappentext
Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.
Es ist mein erster All-Age-Roman, aber die Idee hat mich selbst fast überrollt. Ich kam kaum hinterher, sie aufzuschreiben. Es ist eine einzigartige Geschichte, aber wie in allen meinen Büchern steckt eine besondere Botschaft und ganz viel Gefühl drin.“ Cecelia Ahern (Quelle: amazon.de)

Cover
Das Cover habe ich zum ersten Mal auf einem Lesezeichen gesehen und es hat mich schon neugierig gemacht. Es ist in blau, gelb und schwarz gehalten und die schemenhafte Gestalt in der Mitte. Darum herum der Titel und die Autorin. Mich hat es sehr angesprochen.

Meine Meinung
Ich würde gerne sagen, dieses Buch hat mich umgehauen, aber das hat es leider nicht. Ich weiß, vielen gefällt dieses Buch und es gefällt mir auch. Ich weiß nicht, ob der Aufbau der Regierung oder das Verfahren, wer Perfekt ist und wer nicht, mich so abstößt, aber ich hatte meine Probleme damit.
Die Geschichte an sich, wie Celestine darum kämpft perfekt zu sein, wie sie für ihre Überzeugungen einsteht und den Hass auf sich zieht. Sie stemmt sich gegen die Gesetze, die ihr plötzlich auch so sinnlos erscheinen. Sie hört auf ihr Herz und nicht auf das, was die Regierung einem vorschreibt. Das führt dazu, dass sie zu einer Aussätzigen gemacht wird – einer Fehlerhaften.
Der Schreibstil von Cecelia Ahern ist aber recht schön formuliert. Man kommt gut in die Geschichte herein und fühlt sich mitgenommen. Ich habe richtig mitgelitten und habe es selbst nicht nachvollziehen können, aber vor Celestines Mut und Tapferkeit ziehe ich den Hut. Ich habe mit ihr gelitten und gehofft, dass sie einen Weg findet, um Gerechtigkeit zu erfahren.

Fazit

Ich gebe diesem Buch für ihren Schreibstil und der Aufmachung des Buches gerne die volle Punktzahl. Inhaltlich konnte es mich aufgrund dieser Ungerechtigkeit in meinen Augen nicht zu 100% überzeugen. Deswegen gebe ich dem Buch insgesamt 4/5 Sternen, weil ich weiß, dass es meine eigene Abneigung gegen solch ein Regime ist, was mich so entsetzt hat und dafür gebe ich nun wirklich nicht dem Buch die Schuld. Die Idee hinter dem Buch ist gut, die Erzählweise und auch die Art, wie die Autorin das Thema herüber bringt, finde ich faszinierend. Diesen einen Stern habe ich ihr nicht gegeben, weil es diesem Buch nicht zusteht, sondern weil noch für Band 2 Luft nach oben geben soll. Aber wer Dystopien liebt, wird auch dieses Buch in aller Gänze lieben.

Samstag, 25. März 2017

Stay with me | Rezension

Buch: Stay with me
Autorin: J. Lynn
Verlag: Piper Verlag
Seitenanzahl: 528 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 9,99 €

Klappentext
Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer. Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen … (Quelle: amazon.de)

Mittwoch, 22. März 2017

Meine Tour durchs Zimmer [März 2017] | Shelfie Tour #1

Haay :),
ich glaube nicht, dass ihr lange gewartet habt, immerhin habe ich es nie angekündigt, aber heute habe ich den ersten Teil meiner Shelfie-Tour für euch. Ich weiß noch nicht, ob es so bleiben wird, oder ob ich noch einiges verändern werde. Aber wenn es eine Veränderung im größerem Umfang, wird es sicherlich ein Update geben.

Sonntag, 19. März 2017

Secret Sins - Stärker als das Schicksal | Rezension

Danke dem Bloggerportal und dem Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)

Buch: Secret Sins – Stärker als das Schicksal
Autorin: Geneva Lee
Seitenanzahl: 326 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 12,99 €

Klappentext
Jeder Mensch hütet Geheimnisse. Doch wahrhaft lieben kann man nur, wenn man vertraut ...


Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt … (Quelle: Verlagsseite des Buches)

Sie zu verführen ist ein leichtes Spiel, denkt er ... | Rezension

Ich danke dem Bloggerportal und dem Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Buch: Driven – Bittersüßer Schmerz
Autorin: K. Bromberg
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 672 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 9,99 €

Klappentext
Rockstar Hawkin hilft seinem Zwillingsbruder Hunter immer wieder aus der Patsche – und landet dafür vor Gericht. Um einer Haftstrafe zu entgehen, muss er als Gastdozent am College unterrichten – und trifft dort auf die attraktive Assistentin Quinlan Westin. Sie zu verführen ist ein leichtes Spiel, denkt er ...

Samstag, 4. März 2017

Es ist die letzte Nacht | Rezension

Danke an den Goldmann Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. Copyright der Bilder beim Verlag.

Buch: Blackwell Lessons – Entfesselte Lust. Von Marc Blackwell erzählt
Autorin: S. Quinn
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 160 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 9,99 €

Klappentext
Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen wollen sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die Papparazzi sich auf sie beide stürzen werden. Und er weiß auch, dass man seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sophia die wahre Liebe erfuhr – eine Liebe, ebenso tief erfüllend wie zerbrechlich … (Quelle: amazon.de)

Donnerstag, 2. März 2017

Carina Bartsch | Vorstellung #5


Haay :),

Es gibt so viele Bücher und sicherlich gibt es viele Bücher, die wirklich gut sind und die nicht von der breiten Masse entdeckt werden. Es gibt sicherlich ihre Gründe dafür, aber darauf möchte ich gar nicht eingehen. Ich möchte euch eher eine deutsche Autorin bzw. ihre Bücher vorstellen. Ich finde selber, sie sind viel zu wenig in Social Media Seiten vertreten, dabei sind es sehr tolle Bücher.